Polsterei Floh: Polsterarbeiten aller Art in 98593 Floh-Seligenthal in Thüringen

Die Datenschutzerklärung gilt für polster-floh.de sowie für alle Subdomains von polster-floh.de. Sie dient der Information der Nutzer unserer Webseite über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten.

1. Allgemeine Hinweise

Wir freuen uns über Ihr Interesse an polster-floh.de. Der Schutz Ihrer Daten hat für uns einen hohen Stellenwert, sodass wir personenbezogene Daten nur zwingend fordern, wenn diese für den jeweiligen Zweck notwendig ist. Für alle weiteren personenbezogenen Daten gilt der Grundsatz der Freiwilligkeit. Wir erheben, verarbeiten und nutzen nur personenbezogene Daten, soweit Sie darin eingewilligt haben oder ein Gesetz dies erlaubt.

Der verantwortliche hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der Ihrer Daten zu gewährleisten. Dennoch kann die Datenübertragung im Internet grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Natürlich steht es Ihnen frei, uns Ihre personenbezogenen Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise postalisch oder telefonisch, zu übermitteln.

Die Nutzung von polster-floh.de ist grundsätzlich ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für besondere Services und nicht öffentliche Bereiche könnte jedoch die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich sein.

2. Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher gem. Art. 4 Ziff. 7 DSGVO ist:

Diethelm Hildenbrandt

Bahnhofstraße 33

98593 Floh-Seligenthal

E-Mail: info@polster-floh.de

3. Begriffsbestimmungen

Die in dieser Datenschutzerklärung verwendeten Begrifflichkeiten stammen aus der Datenschutzgrundverordnung. Damit diese Datenschutzerklärung verständlich und einfach lesbar ist, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern

a) personenbezogene Daten

Der Sammelbegriff personenbezogen Daten, sind alle Informationen die Sie identifizierbar machen. Dazu gehören insbesondere:

Vor- und Nachname, Adresse, Standortdaten, IP-Adresse, Browserkennung, Onlinekennung und weitere besondere Merkmale, die Sie physisch, physiologisch, genetisch, psychisch, wirtschaftlich, kulturell oder sozial identifizierbar machen.

b) Verarbeitung

Eine Verarbeitung ist die Erhebung, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, die Verbreitung oder Bereitstellung, der Abgleich oder die Verbreitung, Die Einschränkung sowie das Löschen und Vernichtung von Daten.

c) Einschränkung der Verarbeitung

Bei der Einschränkung der Verarbeitung, werden bereits gespeicherte personenbezogene Daten gesondert markiert, um die weitere Verarbeitung zu reglementieren.

d) Profiling

Profiling ist jegliche Form automatisierter Verarbeitung personenbezogener Daten unter Bewertung der persönlichen Aspekte, insbesondere zur Analyse oder Prognose von Aspekten bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben oder Interessen, Zuverlässigkeit oder Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel Ihrerseits.

e) Pseudonymisierung

Die Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen, Ihnen nicht mehr zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

f) Verantwortliche Person

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so können der Verantwortliche beziehungsweise die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

g) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

h) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger. Die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung

i) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer Ihnen, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

j) Einwilligung

Einwilligung ist jede von Ihnen freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der Sie zu verstehen eben, dass Sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden sind.

4. Ihre Rechte

a) Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die Informationen gemäß Art. 18 Abs. 1 DSGVO.

Ferner steht Ihnen ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so steht Ihnen im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

Der Verantwortliche stellt eine Kopie der personenbezogenen Daten, die Gegenstand der Verarbeitung sind, zur Verfügung. Das Recht auf Erhalt einer Kopie darf die Rechte und Freiheiten anderer Personen nicht beeinträchtigen.

b) Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten sowie die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

c) Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dies gilt nicht, sofern die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt sowie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, erforderlich ist.

d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 18 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Hat Sie die Verarbeitung eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten nur mit Einwilligung Ihrerseits oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Dies gilt nicht für die Speicherung der personenbezogenen Daten. Bei der Aufhebung der Einschränkung sind Sie im Vorfeld zu informieren.

e) Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Wurde die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erwirkt, so ist die Verantwortliche Person verpflichtet, allen Empfängern, denen betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen. Dies gilt nicht, wenn dies unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Auf Ihr Verlangen, sind Ihnen die personenbezogenen Daten mitzuteilen.

f) Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, ihre bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist und hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

g) Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von personenbezogenen Daten jederzeit für die zukünftige Verarbeitung der personenbezogenen Daten zu widerrufen. Dies gilt nicht, wenn der der Verantwortliche zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen kann, die die Interessen, Rechte und Freiheiten Ihrerseits überwiegen, dies für die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist oder die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Im Falle des Widerrufs werden die personenbezogenen Daten pseudonymisiert oder gelöscht.

h) Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Sie haben das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung verstößt.

5. Datenerfassung auf unserer Website

5.1 SSL/TSL-Verschlüsselung

Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. Sie erkennen derart verschlüsselte Verbindung an dem Präfix „https://.“ im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://.“ gekennzeichnet.

Sämtliche Daten, welche Sie an unsere Webseite übermitteln können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

5.2 Server-Log-Dateien

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Webseite, also, wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Webseite betrachten möchten, erheben wir insbesondere die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten:

  • IP-Adresse des Besuchers
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GTM)
  • „Request Line“ vom Client
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

7. Plugins und Tools

7.1 Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.


Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

7.2 Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.